FAQ oder: Frequently Asked Questions oder: häufig gestellte Fragen

1. Wie hoch können Sie mit der Luftbild-Drohne denn Fliegen?

Gesetzlich erlaubt sind in Deutschland mittlerweile 120 Meter, was für die meisten Projekte auch mehr als ausreichend ist. Mit Sondergenehmigung auch höher.

2. Dürfen Sie mit der Luftbild-Drohne denn überall Fliegen?

Mit der neuen EU Drohnenverordnung gibt es in Europa mittlerweile eine einheitliche Regelung. Die bestehenden alten Regeln gelten noch, werden aber vermutlich 2021 mit der EU Drohnen recht in Einklang gebracht werden.
Für ca. 90 % der Einsatzgebiete der Vergangenheit war es legal mit meiner Luftbild-Drohne zu Fliegen, und für die restlichen 10 % war es immer möglich, eine Sondergenehmigung zu bekommen. Grob vereinfacht: in der Nähe von Flughäfen, Menschenansammlungen, Unglücksorten, Katastrophengebieten, Industrieanlagen, Justiz- und Maßregelvollzugsanstalten, militärischen Anlagen und Organisationen, Anlagen zur Energieerzeugung und -verteilung, Liegenschaften von Bundes- und Landesbehörden, Polizei und anderen Sicherheitsbehörden, Bundesfernstraßen, -wasserstraßen und Bahnanlagen und Krankenhäuser muss ich mit einer Luftbild-Drohne gesetzlich genau definierte Sicherheitsabstände einhalten.

3. Wir möchten für unsere neue Website Fotos machen lassen.

Sie kontaktieren mich per E-Mail – oder am Telefon. Entweder klären wir die Details bereits telefonisch oder wir vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches, ergebnisoffenes Erstgespräch. Idealerweise besuche ich Sie zu diesem ersten Termin an Ihrem Firmensitz. Sollten Sie schon vage Vorstellungen haben, erzählen Sie mir, was Ihnen vorschwebt. Gemeinsam können wir erarbeiten, wie Ihr Unternehmen ins rechte Licht zu setzen ist.

4. Wir haben aber schon eine Werbeagentur …

Hunderte von Unternehmen haben in ihrem Wunsch, sich besser darzustellen, auf meine Bilder, Videoclips und meine langjährige Erfahrung als Fotograf – davon 3 Jahre in einer großen Werbeagentur – gesetzt. Falls es in Ihrem Unternehmen bereits eine Werbestrategie gibt oder eine Marketingfachkraft die Richtung vorgibt, umso besser. Eingebettet in eine vorhandene Marketingstrategie und das Corporate Design können deren Vorstellungen und Vorgaben mit mir abgestimmt werden.

5. Wie schnell können Sie loslegen?

Sobald Sie sich zu einer Auftragserteilung entschließen, kann ich zum nächstmöglichen Termin beginnen. Sollten wetterabhängige Motive dabei sein, wie z. B. Luftbilder, Architekturfotos oder Immobilienfotos, sollten sie stets daran denken, dass wir in Deutschland oft auch sehr lange Schlechtwetterperioden haben. Je früher ich eine Auftragserteilung habe, desto besser sind die Chancen, bei gutem Licht die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

6. Welche Jahreszeit ist für Luftaufnahmen, Architekturfotos oder Immobilienfotos die beste?

Wenn die ersten hellgrünen Blätter an den Bäumen sichtbar sind, bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Blätter bunt werden, ist es möglich, sehr schöne Architektur- oder Immobilienfotos aufzunehmen. Bei Architekturfotos sollten die Blätter der Bäume noch grün sein. In der Realität haben Immobilienmakler aber oft keinen großen zeitlichen Spielraum, deshalb gleich die Überleitung zur Immobilienfrage 7:

7. Brauchen wir für Immobilienfotos oder Architekturfotografie gutes Wetter?

Für Außenaufnahmen schon. Falls sich partout kein blauer Himmel einstellen will und kein Ausweichtermin möglich ist, können Fotos zur blauen Stunde (20 – 40 min. nach Sonnenuntergang) die Situation retten. Bei Fotoaufnahmen, die im Innenraum gemacht werden, spielt das Wetter keine Rolle. Ausnahme: es soll ein Raum ( z. B.Hotelzimmer, Immobilie etc.) eingebettet in wunderbarer Natur gezeigt werden, da wäre dann schönes Wetter schon von Vorteil.
8. Brauchen wir für Businessporträts, oder Industriefotografie gutes Wetter?
Bei Business Porträts spielt das Wetter keine Rolle. Im Sondermaschinenbau, bei Fertigungslinien müssen wir sogar darauf verhindern, dass die Sonne durch ein Fenster oder Oberlicht auf das Produkt scheint. Um im Maschinen- oder Sondermaschinenbau aufwändiges abdunkeln mit schwarzem Bühnenmolton zu umgehen darf es ruhig bewölkt sein. Oft ist dann sogar ein Ausweichtermin in die Abend- oder Nachtstunden eine Option.

9. Ist es bei Schlechtwetter innen nicht zu dunkel?

Bei sehr vielen Aufnahmesituationen reicht die Innenbeleuchtung völlig aus. Falls nicht, habe ich mit meiner mobilen Studioblitzanlage ausreichend Licht im Koffer dabei.

10. Wir müssten eine Sondermaschine Fotografieren, die an einem bestimmten Termin fertig aufgebaut ist, aber sofort wieder für den Weitertransport abgebaut wird. Können Sie diese trotzdem fotografieren?

Ich kenne die Situation: Mit satten Vertragsstrafen im Nacken wird eine Anlage vorne schon abgebaut und hinten ist diese noch nicht ganz fertiggestellt – der ganz normale Wahnsinn. Es muss eben mit den Technikern kommuniziert werden was in diesem Fall wichtiger ist – manchmal ist es z. B. billiger, die hässliche Schutzfolie nachträglich zu retuschieren oder eine schon abgeschraubte Abdeckplatte per EDV wieder hinzuzuzaubern, als noch weitere unerträgliche fünf Minuten zu warten, nur um den Versandtermin zu verpassen.

11. Wie komme ich an die Bilder?

Der Datenversand erfolgt via WeTransfer. Da ist es auch möglich, die Bilder mehreren Personen gleichzeitig zu senden.

12. Wie darf ich die Bilder nutzen?

Es sind alle Nutzungsrechte enthalten, die Ihr Unternehmen benötigt, um sich bei Kunden und Bewerbern gut darzustellen – ohne zeitliche oder räumliche Begrenzung. Ob Onlinemedien, bei Drucksachen oder Messen. Auch die Weitergabe an externe Vertriebsmitarbeiter ist enthalten. Alles für die Werbung Ihres Unternehmens ist erlaubt.

13. Darf ich die Bilder auch an die Presse weitergeben?

Die Bilder dürfen zusammen mit Pressetexten auch an regionale, überregionale Presse oder Fachzeitschriften für die Pressearbeit genau Ihres Unternehmens weitergegeben werden. Diese Presseorgane dürfen das Bildmaterial dann im werblichen Kontext für Ihr Unternehmen nutzen. Eine Übertragung der Nutzungsrechte an Dritte (z. B. Ihre Zulieferer etc.) ist dabei gegen eine zusätzliche Nutzungsgebühr nach Rücksprache mit mir gerne möglich.

14. Wie sind denn die Preise?

Wenn wir zusammen besprochen haben, was wir zusammen realisieren werden, kann ich Ihnen ein verbindliches Angebot machen. Gerne auch gestaffelt von „Must-have“ zu „Nice to Have“

Reinhard Mederer, Fotograf.  Oberweickenhof 11. 92355 Velburg

Telefon  (+49) 9182 9399542   info@rmwerbefotografie.de

www.rmwerbefotografie.de

Fotograf und Videograf  für Luftbild, Architektur, Immobilien, 360° VR, Industrie und Business Porträt  in Neumarkt i.d.OPf. / Bayern